Open_Call_allerland_webseite_2

Zeitraum: 09.09.24 – 20.10.24, Bewerbungsfrist: 15.07.24

OPEN CALL 

DAS PROGRAMM

„Kunst und Demokratie“ ist ein Artist in Residence- Projekt des Künstlerhauses Schiesslhaus AiR und dem Bild-Werk Frauenau mit der Gemeinde Kollnburg und dem Landkreis Regen. Künstler:innen und Kreative sind eingeladen, sich für einen 1,5 monatigen Aufenthalt im Bayerischen Wald zu bewerben. Es werden insgesamt vier kulturelle Bildungsaufträge mit einer Honorierung von 1.800 Euro vergeben. In Zusammenarbeit mit Schulen und Partnern aus der regionalen Jugend-, Kunst- und Kulturszene sowie Einrichtungen der politischen und kulturellen Bildung sollen beteiligungsorientierte künstlerische Projekte und kulturelle Veranstaltungen entwickelt werden. Neben den Aspekten Zeit und Freiraum steht die Förderung von Teilhabe und gelebter Demokratie im Mittelpunkt des Programms.

WIR BIETEN

→ Öffentlichkeitswirksame Pr.sentationsplattformen und Netzwerke
→ Wohn- und Arbeitsräume
→ Honorar von 1.800 EUR für 1,5 Monate
→ Erstattung der Reisekosten bis max. 300 EUR
→ Zusätzliche Mittel für Material- u. Produktionskosten


WIR SUCHEN

Künstler:innen und Kreative aus der Bildenden, Darstellenden und Angewandten Kunst, Musik, Literatur, Kunsthandwerk und anderen kreativen Bereichen, die an der Schnittstelle zu p.dagogischer Arbeit tätig sind und/oder dies vorhaben. Neben der eigenen künstlerischen Praxis liegt der Fokus auf der Erarbeitung künstlerischer Projekte mit Kindern und Jugendlichen zu dem Schwerpunktthema „Kunst und Demokratie“. Arbeitssprache ist Deutsch.

Aller.Land – zusammen gestalten. Strukturen stärken

„Aller.Land – zusammen gestalten. Strukturen stärken“ ist ein Förder- programm für Kultur, Beteiligung und Demokratie. Es richtet sich an ländliche, insbesondere strukturschwache ländliche Regionen in ganz Deutschland. Gefördert wird „Aller.Land“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und das Bundesministe- rium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie durch die Bundes- zentrale für politische Bildung (bpb). Programmpartner ist das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI). Der Bund stellt für das Förderprogramm von 2023 bis 2030 insgesamt 69,4 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung und Regionale Wert- schöpfung (BULEplus) sowie aus Mitteln der bpb zur Verfügung. Umge- setzt wird es vom Programmbüro Aller.Land (Projekteure bakv gGmbH). 

Das Projekt Kunst und Demokratie im Bayerischen Wald ist Teil des Förderprogramms „Aller.Land – zusammen gestalten. Strukturen stärken.“. Das Programm wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), das Bundesministerium für Ernährung und Landwirt- schaft (BMEL) sowie die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Programmpartner ist das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI). Aller.Land ist Teil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung und Regionale Wertschöpfung (BULE plus).

Förderer und Partner
ALLER.LAND
Programm

BAKV_AllerLand_Logo_Orange_RGB_Voll_mitClaim_V1
b_bpb_logo_gross_schwarz_rgb
BULE-plus_Logo_RGB_Farbe_500px
BMI_de_v3__Office_farbig
BKM_2021_Web2x_de_de

Förderer und Partner

Bayern–Tschechien_rgb-dr
Logos_2
Auswaertiges_Amt_Logo.svg
Logos_1
Logos_6
Logos_5
logo_viechtach_2
Logos_4
Logos_4
Logos_5
bildwerkfrauenau-logo-b-02
Flaggen_rgb_ohne-Rand
GI_Logo_horizontal_black_sRGB
argi-768×192-1
Bildschirmfoto-2021-10-07-um-22.44.42
Logos_7
Kultur-und-Heimatpflege-e.V.-Viechtach_logo_2
Logos_10
Logos_13
vr-genobank-2
S6-Werkstaetten_Logo3
Logos_12
RGB_black-1
Logos_8
180215_pixel_logo_web
MK_Logo-C-2
Habibi_Full_Logo___No_Background
BBK_Logo_Rot_1
Logos_14
Logos_15
Logos_11
Logos_9