Künstler:innen und Kreative aus dem In- und Ausland sind eingeladen, sich für einen zweimonatigen Residenzaufenthalt im SCHIESSLHAUS AiR in Kollnburg zu bewerben. 2022 werden insgesamt neun mit 1.200 EUR monatlich dotierte Stipendien/Künstlerhonorare vergeben. Aktuelle Ausschreibungen für die Residenzzeiträume:

(A) 7. Mai – 2. Juli 2022
(B) 13. September – 5. November 2022
(C)  9. Juli – 3. September 2022

HINWEIS: Bitte Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit prüfen (-> siehe Bewerbungen).
Alle Einsendungen, die unvollständig eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

DSC9945Schiesslhaus0121_2
28_DSC9376Schiesslhaus0121_2

Bewerbungsvoraussetzungen

Das AiR-Programm richtet sich an professionell arbeitende Künstler:innen aller Sparten der Bildenden Kunst. Bewerbungen aus anderen kreativen Bereichen wie Film, Theater, Literatur, Architektur, Sound, Design und Musik sind ebenfalls zugelassen. Es werden zudem gezielt interdisziplinäre Ansätze gefördert, die sich an den Schnittstellen von Kunst, Wissenschaft/Theorie, Medien und Technik bewegen.

Bewerben können sich Einzelpersonen und/oder Künstlerkollektive aus dem In-und Ausland. Eine Altersbeschränkung besteht nicht. Für den Gastaufenthalt im Künstlerhaus besteht Residenzpflicht, wobei kurzzeitige Abwesenheiten möglich sind. Der Antritt des Residenzaufenthaltes im SCHIESSLHAUS AiR sollte jeweils +/- einen Tag des gewählten Residenzzeitraumes liegen.

Bewerbungsvoraussetzung für das tschechisch-bayerische Residenzprogramm (Residenzzeitraum C) ist ein Bezug zu Bayern und/oder Tschechien (Geburtsort und/oder Wohnort).

Allgemeine Ausschreibungsbedingungen

Mit der Teilnahme am Artist in Recidence-Programm verpflichten sich die Gastkünstler:innen an drei öffentlichen Veranstaltungen des SCHIESSLHAUS AiR mitzuwirken: Jour-Fixe (Vortragsreihe und Netzwerkveranstaltung mit internem Workshop), Kollnburger-Kunstsamstag/Offene Ateliers (informelle Projektpräsentationen) und Jahresausstellung des SCHIESSLHAUS AiR (November 2022). Die konkreten Veranstaltungstermine werden bei positivem Bescheid mitgeteilt.

Zudem sieht die Teilnahme am Artist in Residence-Programm die Anfertigung eines kurzen Erfahrungsberichtes (entweder schriftlich (1 DIN-A4-Seite), in Form eines Fotoalbums, einer Video-/ Audiodokumentation o.Ä.) vor.

Für das Artist in Residence-Programm im SCHIESSLHAUS AiR stehen verschiedene Residenzzeiträume zur Verfügung (A, B, C). Bitte in der Bewerbung den gewünschten Zeitraum angeben.

Residenzort

Das Artist in Residence-Programm findet im denkmalgeschützten und mit zwei Denkmalpreisen ausgezeichneten „Schießl-Haus“ in Kollnburg / Bayerischer Wald statt. Während des zweimonatigen Residenzaufenthalts im Künstlerhaus SCHIESSLHAUS AiR werden den Gastkünstler:innen Wohn-, Arbeits- und Präsentationsräume zur Verfügung gestellt. Die Künstler:innen bilden während der Residency eine Wohngemeinschaft, in der jede/r der Gastkünstlerinnen ein privates Zimmer erhält. Die Betreuung der Stipendiaten erfolgt durch die Künstlerische Leitung des Künstlerhauses. Für alltägliche Anliegen gibt es eine Ansprechpartnerin vor Ort.

Die moderne und zweckmäßige Einrichtung des SCHIESSLHAUS AiR schafft optimale Wohn- und Arbeitsbedingungen. Im Erdgeschoss des Künstlerhauses befinden sich die Gemeinschaftsbereiche: eine gemütliche Wohnstube mit Holzofen, eine voll ausgestattete Küche mit Sitzbereich, eine Lager- und Abstellkammer, und zwei Sanitärräume (Bad und WC). Das Obergeschoss ist aufgeteilt in drei großzügige, individuelle Räume. Auch das lichtdurchflutete, gemeinschaftliche Atelier (ca. 22 qm) liegt im Obergeschoss. Zudem können die privaten Wohnräume als Arbeitsräume genutzt werden.

Rahmenbedingungen

RESIDENZZEITRÄUME

A  07.05.22 – 02.07.22 (ca. 8 Wochen)

Bewerbungsfrist:  01.04.22

B  13.09.22 – 05.11.22 (ca. 8 Wochen)

Bewerbungsfrist:  01.07.22

C  09.07.22 – 03.09.22 (ca. 8 Wochen)

Bewerbungsfrist:  15.05.22

(Bitte den gewünschten Zeitraum als Präferenz angeben)
(Residenzzeitraum C: CZECH-BAVARIAN AiR-PROGRAM)

LEISTUNGEN

  • Wohn-, Arbeits- und Ausstellungsräume im SCHIESSLHAUS AiR
  • Öffentlichkeitswirksame Präsentationsplattformen und Netzwerke
  • Stipendium/ Honorar von monatlich 1.200 EUR (inkl. Materialkosten)
  • Erstattung der Reisekosten innerhalb Deutschlands bis max. 120 EUR, innerhalb der EU bis max. 300 EUR, außerhalb der EU bis max. 600 EUR   
  • Erstattung der ausstellungsbezogenen Reisekosten (Jahresausstellung)
  • Ggf. zusätzliche Mittel für Material- und Transportkosten (Jahresausstellung)

 

Bewerbungen

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular (Download)
  • Lebenslauf / Künstlerische Vita (max. 2 DIN-A4-Seiten)
  • Motivationsschreiben (max. 1 DIN-A4-Seite)
  • Arbeitsproben (max. 5 künstlerische Arbeiten, nicht älter als 2018)
  • Filme bitte ausschließlich per Download (WeTransfer) zur Verfügung stellen
  • Bitte keine Kataloge und sonstige Publikationen einreichen
  • Materialien sind auf Deutsch oder Englisch einzureichen

Jury

Nominierungsverfahren

Kontakt

Förderer und Partner

Logos_2
Logos_1
Logos_6
Logos_5
Logos_4
Bildschirmfoto-2021-10-07-um-22.44.42
Logos_7
Kultur-und-Heimatpflege-e.V.-Viechtach_logo_2
Logos_10
Logos_13
vr-genobank-2
S6-Werkstaetten_Logo3
Logos_12
RGB_black-1
Logos_8
MK_Logo-C-2
Habibi_Full_Logo___No_Background
Logos_14
Logos_15
Logos_11
Logos_9