AiR_aktuelle_gastkuenstlerinnen_B-1

AiR Zeitraum B: 13. September – 05. November 2022 

AKTUELLE GASTKÜNSTLER:INNEN

HannaRode_

Foto: Hanna Rode 

Hanna Rode

Hanna Rode, Bühnen- & Kostümbildnerin, geboren 1991, lebt und arbeitet überwiegend in Berlin. Sie studierte an der Hochschule Hannover Szenografie- Kostüm bei Prof. Heide Kastler und später Freie Kunst in der Bühnen- und Kostümbildklasse an der Kunsthochschule Berlin- Weißensee; wo sie nach ihrem Diplom von Prof. Peter Schubert zur Meisterschülerin ernannt wurde. Sie realisierte u.a. Projekte an der Deutschen Oper, dem Schauspielhaus Hannover, dem Théâtrè de la Ville de Luxembourg, dem Théâtre municipal de la Ville d’Esch-sur-Alzette, dem Landestheater Linz und den Wuppertaler Bühnen. In der freien Szene arbeitete sie z.B. mit den Kollektiven Opera Lab und Copy & Waste zusammen. Der Film ›Kontener‹, dessen Konzept sie gemeinsam mit dem Regisseur Sebastian Lang erarbeitete und für den sie das Kostümbild entwarf, lief auf der Berlinale und wurde für den Europäischen Filmpreis nominiert. Für das „Nationaltheater Reinickendorf“, das in der Programmreihe „Immersion“ der Berliner Festspiele gezeigt wurde, arbeitete sie im Kollektiv Vinge/ Müller als Theatermalerin und Performerin.

Im Fokus ihrer Arbeit steht die Maske und der Körper. Ihr Schaffen basiert auf der Idee, das Gesicht und den Körper als lebendige Leinwand zu nutzen, um unterdrückte und verborgene Emotionen sichtbar zu machen und den Menschen in einer radikalen Durchdringung von Innerlichkeit und Leibesäußerem abzubilden. Die Figuren, die dabei entstehen, sind „Frankenstein´ sche Charaktere“ — grob zusammengesetzt und in der Schwebe zwischen digitalem und analogen Wesen. 

Text von Hanna Rode
Siehe auch: www.hannarode.com

Simon_Freund_portrait_2022

Foto: Simon Freund 

Simon Freund

Simon Freund ist 1990 in Königstein im Taunus geboren, lebt und arbeitet ohne festen Wohnsitz. Bevor er seinen Weg zu Kunst fand, war er acht Jahre als Modedesigner mit eigenen Laden in Berlin selbständig tätig. Nach seinem Diplom der freien Kunst in der Bildhauerklasse von Professor Hermann Pitz an der Akademie der Bildenden Künste München im Frühjahr 2021, bewohnte er verschiedene Künstler*innen Residenzen von Berlin bis zum Bayrischen Wald. In seiner Arbeit beschäftigt sich Freund hauptsächlich mit der Menschheit im Allgemeinen und ihren Problemen im Spezifischen. Seine Arbeit ist unverkäuflich und steht allen, vor allem online auf simonfreund.xyz, kostenlos zur Verfügung. Hierbei wird Freund von mehreren Mäzen*innen mit jeweils 1 EUR pro Monat gefördert – nicht mehr, nicht weniger.

Text von Simon Freund
Siehe auch: www.simonfreund.xyz

couch-Kopie

Foto: rhythmsection.de 

Oleksiy Koval

Oleksiy Koval (*1979 in Kyjiw) lebt und arbeitet in München und Italien. Ab 1990 studiert er Malerei in Kyjiw (Ukraine) bis er 1999 nach München kommt und an der Akademie der Bildenden Künste studiert. Nach einem strengen sowjetischem Kunststudium in der Ukraine trifft er in München auf die Vielfalt und Freiheit der Kunst, dabei entwickelt er seine ganz eigene Sprache. 2005 macht Koval sein Diplom. 2010 gründet Koval die Künstlergruppen RHYTHM SECTION und THE BEAUTIFUL FORMULA COLLECTIVE. Er hält Vorträge und Workshops an verschiedenen Akademien im In- und Ausland: Wuhan, Zürich, University of Hertfordshire, Teheran, u.a.  Darunter zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, Amsterdam, Istanbul, London, Odessa, Berlin, Istanbul, Wuhan u.a.. 

Text von Oleksiy Koval 
Siehe auch: www.oleksiykoval.com

Sponsors and partners

Logos_2
Logos_1
Logos_6
Logos_5
Logos_4
Bildschirmfoto-2021-10-07-um-22.44.42
Logos_7
Logos_10
Logos_13
vr-genobank-1
S6-Werkstaetten_Logo3
Logos_12
RGB_black-1
Logos_8
MK_Logo-C-2
Habibi_Full_Logo___No_Background
Logos_14
Logos_15
Logos_11
Logos_9